Girokonto

Girokonto – Vergleich der besten Konditionen

Girokonto-Vergleich - TOP Konditionen für Zinsen & Gebühren

Sie suchen ein Girokonto zu TOP Konditionen? Mit unserem Vergleich finden Sie das für Sie richtige Konto.

Unser Vergleichsrechner zeigt nicht nur, ob für das Konto Gebühren anfallen, sondern auch, ob eine EC-Katze oder Kreditkarte mit dem Girokonto bestellt werden kann und wie hoch die Zinsen sind. Ein Klick auf den i-Button und Sie erhalten weiterführende Informationen zu dem ausgewählten Girokonto.

Geben Sie einfach Ihren monatlichen Zahlungseingang ein und vergleichen Sie die Konten sofort online.

Wissenswertes über das Girokonto

Was ist ein Girokonto?

Im Angebot von Banken und Sparkassen ist auch das Girokonto zu finden, welches als Konto für den alltäglichen Zahlungsverkehr dient. Die Zahlungen können entweder zu Gunsten, oder zu Lasten des Girokontos ausfallen. Zu Letzterem gehören beispielsweise Einzüge aus Lastschriftverfahren oder Kreditkartenzahlungen, sofern der Inhaber des Kontos eine entsprechende Erlaubnis erteilt hat. Der Kontoinhaber kann zudem selber Zahlungen per (SEPA-)Überweisung, Finanztransfer oder Dauerauftrag veranlassen.

Das Guthaben des Girokontos wird oft zu einem geringen Zinssatz oder gar nicht verzinst. Viele Banken räumen den Girokonto-Inhabern einen Dispo- oder Dispositionskredit bzw. Überziehungskredit ein, bei welchem sich die Dispo-Zinsen im Durchschnitt auf ca. 12% belaufen.

Ein Girokonto, oder in manchen Fällen auch ein Depot in Form eines Onlinedepots oder Aktiendepots, ist bei einigen Banken Voraussetzung, um beim selben Geldinstitut ein Tagesgeldkonto eröffnen zu können.

Was ist Online Banking?

Beim Online Banking kann der Kontoinhaber seine Bankgeschäfte von seinem internetfähigen Endgerät Zuhause tätigen. Nach einem Log-In mit Benutzername und PIN (= persönliche Identifikationsnummer), kann er direkt auf den Rechner seines Geldinstitutes zugreifen. Wird das Girokonto als reines Online-Konto geführt, entfallen häufig Gebühren für die Kontoführung.

Was ist eine IBAN-Nummer?

Spricht man von IBAN, meint man die maximal 34-stellige, international standardisierte Kontonummer. Die IBAN ermöglicht es, jedes europäische Konto eindeutig zu identifizieren und Geld vollautomatisch zu überweisen. Sie besteht aus Länderkennung, Prüfziffer, Bankleitzahl und Kontonummer.

Was bedeuten SWIFT und BIC?

SWIFT ist die Abkürzung für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication und ist eine Organisation, die die Telekommunikation ihrer Mitgliedsbanken über sichere SWIFT-Netzwerke standardisiert. Von ihr wird jeder Bank auch der BIC zugewiesen. BIC steht für Business Identifier Code und ist ein weltweit einsetzbarer Code, anhand wessen sich jedes Geldinstitut eindeutig identifizieren lässt.

Was ist eine SEPA-Überweisung?

Die SEPA-Überweisung ist ein neuerliches Überweisungsverfahren, bei dem lediglich IBAN und BIC benötigt werden. Die SEPA-Überweisung, wobei SEPA für Single Euro Payments Area  steht, ermöglicht es, Überweisungen in die 28 teilnehmenden Staaten genauso schnell und günstig wie Inlands-Überweisungen abzuwickeln.

Wie hoch sind die Zinsen bei meinem Girokonto?

Die Zinsen bei Girokonten sind häufig äußerst niedrig. Teilweise wird das Guthaben des Girokontos auch gar nicht verzinst. In diesem Fall lohnt sich ein Konto mit höheren Zinsen, beispielsweise ein Tagesgeldkonto.

Bekomme ich zu meinem Girokonto eine Geldkarte oder Kreditkarte?

Ob Sie zu Ihrem Girokonto eine Geldkarte (bspw. Maestro oder V-Pay) und/oder Kreditkarte (z.B. VISA oder MasterCard) erhalten und welche Jahresgebühren dafür gegebenenfalls anfallen, hängt von den Konditionen des Geldinstitutes ab. Unser Rechner zeigt Ihnen an, welche Geldkarten Sie bei welcher Bank erhalten und macht es so einfach, die Konten zu vergleichen.

Wie hoch sind die Gebühren für das Girokonto?

Bei einer reinen Online-Konto-Führung fallen oftmals keine Kontoführungsgebühren an. Auch Schüler, Studenten oder Auszubildende müssen häufig keine Gebühren zahlen. Wird das Girokonto allerdings nicht als Online-Konto geführt, fällt gegebenenfalls eine monatliche Grundgebühr an.

Welche Banken bieten Girokonten an?

Sowohl Banken, als auch online Direktbanken bieten Girokonten an. In unserem Vergleich können Sie unter anderem die Konditionen der Postbank, Commerzbank, DKB Bank, Volkswagenbank und der Audibank sowie Wüstenrot, 1822direkt, netbank oder der DAB bank direkt online vergleichen.